Spaghetti-Ugali

Veronicas Familie bereitet jeden Tag liebevoll Essen für mich zu. Das gemeinsame Abendessen ist stets ein sehr tolles Erlebnis, bei welchem es immer etwas zu lachen gibt.

IMG_1859

Mein gestriges Mittagessen: Rührei mit Tomaten und Zwiebeln, Ugali, Weisskohl und Avocado. Mmh!

Während auf Veornicas Farm jeweils jede/r für sich zu Mittag isst, weil die Arbeiten auf dem Hof keine gemeinsame Pause erlauben, kommt die Familie jeden Abend am grossen Esstisch im Wohnzimmer zusammen. Das geniesse ich sehr. Weiterlesen

Ein bunter Anlass

Heute fand im Rahmen des Switch Africa Green-Programms eine vom icipe und von der Muliru Farmers Conservation Group (MFCG) gemeinsam organisierte Schulung für rund 300 Kleinbauern und -bäuerinnen statt. Das Kakamega Environmental Education Program (KEEP) stellte die Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Teilnehmenden bekamen Inputs zu nachhaltiger Landwirtschaft, zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und zum Festhalten von Zahlen rund um ihre Farmen.

IMG_2837_be

Unter dem Strohdach beim «KEEP Snakepark» finden erstaunlich viele Personen Platz.

Weiterlesen

Mukimo

IMG_1582

Jane Kaari Ngagi vor ihrem Gemüsestand.

Jane Kaari Ngagi, 40-jährig, entschied sich nach einigen Jahren „front office“ dazu, ihren eigenen Gemüsehandel zu eröffnen. Die alleinerziehende Mutter, die ihr Geschäft direkt vor meiner Wohnung hat, war bereit, mir einige Fragen zu kenianischem Essen zu beantworten – und kochte sogar für mich.

Jane verkauft an ihrem Gemüsestand von Tomaten über Zwiebeln bis hin zu Spinat und Kohl praktisch alles, was man so braucht. Das Gemüse kauft sie von einem Markt und versucht dann, durch den Wiederverkauf einen Gewinn zu erzielen. Weiterlesen